Die Rennen der HBKM Light

Die Rennen allgemein

Im Gegensatz zur HBKM selbst ist man bei den Light Rennen etwas flexibler. Sie finden mit etwas dezimierter Rennleitung statt. Spaß steht klar im Vordergrund. Die HBKM Light Rennen bieten die optimale Grundlage zum Kennenlernen oder auch als Event für Freunde die einfach ein wenig Spaß haben möchten unter professioneller Rennleitung.

 

Ablauf der Renntage

Auch wenn man die Light Rennen nimmt wie sie kommen, kleine Änderungen im Ablauf sind durch die HBKM immer mal möglich, so wird klar ein Zeitplan verfolgt:

00:00 min

Veranstaltungsbeginn
Akkreditierungsfenster öffnet
Registrierung der Fahrer
Wiegen
Haftungsausschlüsse
Bezahlung
Fahrerbriefing

00:30 min

Training / Qualifikation
10 Minuten haben die Fahrer Zeit eine schnelle Runde zu fahren. Für die einen ist es eine knallharte Qualifikationssitzung, andere sehen die ersten Runden als Training an.

00:45 std

Einführungsrunde und Sprint Rennen
Das Sprintrennen geht über 20 Minuten Rennzeit.
Zwischen der 5. und 15. Rennminute muss ein Pflichboxenstopp absolviert werden, ein taktisches Mittel das vor allem auf den Indoor- und Hochgeschwindigkeitsstrecken zum wichtigen taktischen Element wird wo man nur schwer überholen kann.

01:10 std

Siegerehrungen
Die Podiumsplatzierten beider Klassen erhalten Pokale, alle weiteren Teilnehmer nehmen zumindest eine Medaille als Erinnerung mit.

01:20 std

Veranstaltungsende

 

Drucken

Copyright ©2018 Alemannenring Racing e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.